Sharp und Foxconn kooperieren bei neuer Display-Produktion für iPhone

von

Bereits Ende März wurde eine neue Kooperation zwischen der Foxconn-Mutter Hon Hai Group und Sharp bekannt. Heute meldet Reuters, dass die beiden Unternehmen in China bei einer Fabrik kooperieren werden, in der unter anderem Displays für Apples iPhone produziert werden sollen.

Sharp und Foxconn kooperieren bei neuer Display-Produktion für iPhone

Wie Reuters schreibt, soll Sharp das technische Know-How für die Produktion der Panels liefern. Die neue Fabrik von Hon Hai soll in Chengdu, China entstehen. Eine Sharp-Sprecherin wollte sich zu dem Bericht nicht äußern und sagte nur, dass man “diverse Optionen prüfe”. Laut Reuters soll Sharp an der Kooperation “mehrere Milliarden Yen” verdienen. Die Zusammenarbeit mit Sharp soll unter anderem die Qualitätssicherung in dem geplanten Hon Hai Werk verbessern.

Sharp sollte ursprünglich auch das Display für Apples neues iPad produzieren. Angeblich war eine geringe Ausbeute bei der Produktion jedoch der Grund, dass Samsung der alleinige Hersteller der Retina-Panels war.

Am Donnerstag wurde ebenfalls bekannt, dass Sony und Sharp ihr Joint Venture bei der Display-Produktion in Sakai, Osaka auflösen werden. Sharp Display Products kauft den Sony-Anteil von rund 7 Prozent zurück.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 5, iPhone 4s, Sharp Aquos SH930W , Sharp Sh-01D, Sharp Aquos SH80F, Foxconn


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz