Online Dienste bleiben kostenlos - Shuhei Yoshida gibt neue Informationen preis

Leserbeitrag
2

Shuhei Yoshida, seines Zeichens Präsident der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios, gab im Interview mit GamesIndustry.biz bekannt das die Online- Dienste für die PS3 und PSP auch weiterhin kostenlos sein sollen.

Zitat Yoshida:
Wir möchten so viele Dienste wie möglich kostenlos anbieten – wir offerieren bereits unseren Netzwerkzugriff für das Gameplay umsonst. Und das Interessante auf der Netzwerkseite und im Internetgeschäft ist, dass es eine Vielzahl an Umsatzmöglichkeiten gibt, sagt Yoshida. Das muss nicht dazu führen, dass die Leute etwas zahlen, sondern mit Werbung und so weiter.

Um auch weiterhin die Dienstleistungen für die Gamer kostenlos bereitzustellen werden Gespräche mit Geschäftspartnern geführt und auch neue Geschäftsmodelle werden gesucht.

Also bleibt für den geneigten Playstationnutzer alles wie gehabt. Nur wird man eventuell mehr Werbung in Kauf nehmen müssen.

Weitere Themen: Horizon: Zero Dawn, Death Stranding, Spider-Man, God of War, Days Gone, Dreams, Doki-Doki Universe, Gran Turismo 6, Beyond: Two Souls Demo, Sony Computer Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz