Bullet Run: Sony stellt free-to-play Shooter ein

Maurice Urban

Hat ja nicht lange gedauert: Bei Sony Computer Entertainment hat man sich dazu entschlossen, den Online-Multiplayer Shooter Bullet Run einzustellen – nach gerade einmal einem halben Jahr.

Bullet Run: Sony stellt free-to-play Shooter ein

Der vom deutschen Studio Acony Games entwickelte free-to-play Titel ging erst Ende Juli 2012 aus der Open-Beta und wird nun bereits komplett eingestellt. Am 8. März 2013 werden die Bullet Run Server abgeschaltet, gut einen Monat dürft ihr euch also noch mit euren Freunden im Spiel austoben.

Wer für eine Premium-Mitgliedschaft bezahlt hat, bekommt alle damit verbundenen Kosten ab dem 1. Februar zurückerstattet.  Weitere Infos zum Ende des Spiels gibt’s im Forum.

Danke an Sebastiano für den Tipp!

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Beyond: Two Souls Demo, Until Dawn, Tearaway, Beyond: Two Souls, God of War 4 Demo, Doki-Doki Universe, Gran Turismo 6

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz