Sony: PS3-Verkaufszahlen und Gaming-Umsatz sinken

Sony hat seine letzten Fiskalergebnisse vor Release der Playstation 4 veröffentlicht. Wie erwartet ist das Gaming-Geschäft etwas abgesackt, besonders in Sachen Hardware.

Sony: PS3-Verkaufszahlen und Gaming-Umsatz sinken

Der Umsatz der Gaming-Branche sank im Fiskaljahr 2013 um 12,2% auf 707,1 Milliarden Yen (umgerechnet 5,4 Milliarden Euro). Um mehr als 94% ist das Geschäftseinkommen gesunken, welches nun nur noch 1,7 Milliarden Yen (12,9 Millionen Euro) beträgt.

Grund für die eher enttäuschenden Zahlen sind sinkenden Verkaufszahlen der verschiedenen Sony-Hardware-Produkte, namentlich die PS3, PSP und Vita. Für das derzeitige Fiskaljahr rechnet man natürlich mit einer Besserung, schließlich wird der Launch der PS4 für einen Umsatzschub sorgen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Doki-Doki Universe, Gran Turismo 6, Beyond: Two Souls Demo, Until Dawn, Tearaway, Beyond: Two Souls, God of War 4 Demo, Sony Computer Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz