Sony: Studio in Liverpool wird geschlossen

von

War’s das mit WipEout? Sony bestätigte nun, dass man das für die Rennspielreiheverantwortliche Studio in Liverpool schließen wird.

Sony: Studio in Liverpool wird geschlossen

Seit 1984 ist das Studio mit der Entwicklung von Videospielen beschäftigt und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten den Ruf eines der besten  Teams in Großbritannien erarbeitet. Jetzt bestätigte Sony gegenüber CVG, dass man das Studio in Liverpool als Teil einer umfassenden Reorganisation schließen wird. Wie viele Leute davon betroffen sind, ist noch nicht bekannt.

1993 wurde das Studio, welches damals noch Psygnosis hieß, von Sony übernommen und kreierte unter anderem das WipEout Franchise. Nach der Umbenennung im Jahr 2001 arbeitete das Team zudem an den Formel 1 Spielen. Der letzte Titel von Sony Liverpool war “WipEout 2048″ für die Playstation Vita.

Vor der Schließung soll das Team an einem WipEout für die PS4 gearbeitet haben.

Via: CVG

Weitere Themen: Doki-Doki Universe, Gran Turismo 6, Beyond: Two Souls Demo, Until Dawn, Tearaway, Beyond: Two Souls, God of War 4 Demo, Sony Computer Entertainment


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz