Augmented Reality - Fiktion trifft Wirklichkeit

Leserbeitrag
16

(Sven) Wer von euch hat sicht nicht schon einmal gefragt, wie es wohl wäre, wenn Filme wie The 13th Floor, oder Der Rasenmähermann zur Realität würden – wenn sich Realismus mit einer künstlichen Wirklichkeit vermischen würde.
Denkt jetzt bitte nicht, der spinnt doch, denn Augmented Reality gibt es schon heute… und vielleicht ja sogar schon bald in DEINEM Wohnzimmer.

Augmented Reality - Fiktion trifft Wirklichkeit

Zumindest, wenn du “The Ey of Judgment” besitzt. Denn dieses Spiel aus dem Hause Sony arbeitet mit der Technologie der “Augmented Reality” (künstliche Wirklichkeit). Wenn ihr eines eurer Monster beschwört habt, erscheint es auf dem Bildschirm, die Wirklichkeit und das künstliche Monster verschwimmen. Das Monster reagiert sogar, wenn ihr eure Hand nach ihm ausstreckt.

Die Technik der Augmented Reality wird bereits in vielen Einsatzgebieten genutzt und ist, da sie noch in den Kinderschuhen steckt, sehr beliebt bei Forschern.

An der Universität Weimar wurden vergangenes Jahr Forschungen über Augmented Reality in Zusammenhang mit Videospielen durchgeführt. Das Projekt beschäftigte sich mit dem Einsatz von Projektor-Kamera Systemen in Kombination mit zukünftigen Spielekonsolen.

Was genau die Wissenschaftler herausfanden, und was ihre weiteren Ziele sind, das erfahrt ihr heute bei The Show.

Wagt mit uns einen Einblick in die Realität von Morgen… und schreibt uns JETZT eure Meinung!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz