Microsofts Meinung über das PSN und Home - Microsofts Meinung zu Sonys Onlinedienst!

Leserbeitrag
48

(Pat) Heute ist Dienstag, womit es wieder Zeit für den allwöchentlichen Hetzruf zum Konsolenringkampf wird. Diesmal hat sich Microsofts Game Studio Vice President zu Wort gemeldet..

Microsofts Meinung über das PSN und Home - Microsofts Meinung zu Sonys Onlinedienst!

Shane Kim ließ in einem Interview mit der amerikanischen Seite Shack News verlauten, dass er als Fachmann starke Zweifel an der Fähigkeit von Sony hegt, den Onlinedienst PlayStation Network und Home sinnvoll zu etablieren. Weiterhin führte er an, das PlayStation Network sei noch nicht mal ansatzweise im Begriff, in der selben Liga wie Xbox Live zu spielen. Dies sei eine Kunst für sich, die mit dem Bau des Systems längst nicht erreicht sei. Vielmehr müsse man das Werk im Laufe der Zeit an das User-Verhalten anpassen, was einen enormen Aufwand in die Netzinfrastruktur erfordere.
Darüber hinaus kritisierte Kim den Unwillen von Sony, ein Xbox Live ähnliches System zu konfigurieren, was eine Kompatibilität der jeweiligen Dienste miteinander ermöglichen könnte. Schließlich endete er seine harsche Kritik mit der Zukunftsprognose, Xbox Live sei jetzt und für die Ewigkeit der hoffnungsträchtigste Onlinedienst- nicht zuletzt wegen dem aktuellen Angebot und dem Plan Spiele für Windows Live weiter auszubauen.

Ohne hier eine wertende Betrachtung des Microsoft-Beitrags abgeben zu wollen, soll abschließend erwähnt sein, dass Sony erst am Wochenende verkündete die nächsten Monate die vollste Aufmerksamkeit auf den Ausbau des PlayStation Networks zu richten. Besonders durch die gestern bekannt gewordenen Features des Firmware-Updates 2.0 werden in Kürze massive Erweiterungen des Stores und Networks erwartet, die auf den großen Launch des PS Home Networks vorbereiten sollen.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz