Nick Gibson - "Mit dem PSPhone schneidet sich Sony ins eigene Fleisch"

Leserbeitrag
3

In den letzten Tagen und Wochen kursierten im Internet immer häufiger Gerüchte und vermeintlich handfeste Details zu einer PlayStation Portable 2 und zum PlayStation Phone. Nun stellt man sich die Frage, ob es auf dem Markt überhaupt Bedarf für zwei transportable Konsolen von Sony besteht – auch wenn eine davon zusätzlich über diverse Mobiltelefon-Features verfügt. Dies fragte sich auch Nick Gibson, Analyst bei Games Investor, und ist nun der Meinung, dass sich Sony mit dem PSPhone ins eigene Fleisch schneiden wird.

”Mit den PSP2-Entwicklunsgkits, die zur Zeit an diverse Entwickler verteilt werden, und den immer noch robusten Verkaufszahlen der PlayStation Portable (im Vergleich zu den weiterhin nahezu unbedeutenden PSP-Software-Verkäufen), ist das Konzept eines PlayStation Phones für mich ein Rätsel. Wie und wo sollte dieses Gerät in die vorhandene Familie der PlayStation-Produkte passen? Während ein mit dem PlayStation-Logo versehenes Mobiltelefon vielleicht für Sony Ericsson kommerziell Sinn ergeben würde, steht der Ansatz von Sony Computer Entert. doch im radikalen Gegensatz dazu und es gibt zahlreiche mögliche Szenarios, in denen ein solches Produkt mehr schaden als nutzen könnte”, so Gibson.

Den letzten Berichten zufolge soll das PlayStation Phone im Februar 2010 für etwa 500 Euro erscheinen.

 

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz