Sony - Gaming-Bereich vor Entlassungen bewahrt

Leserbeitrag
17

(Pia) Die Wirtschaftskrise macht so vielen Firmen das Leben schwer. So hatte auch Sony vorgehabt 16.000 Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen zu entlassen, um ingesammt eine Millionen Euro einzusparen.

Nun hat David Rees von Sony berichtet, dass die Entlassungen an Sony Computer Entertainment, der Spiele-Schmiede des Großkonzerns, vorbeiziehen würde. Das Geschäftsmodell ist so gut, sodass genug Leute die Soft- und Hardware kaufen um diese Abteilung vor Kürzungen zu bewahren.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz