Android und iOS: Mehr Marktanteile bei Spielen als Sony und Nintendo

Andre Reinhardt
2

Das wird dem kleinen Klempner sicher ein paar Tränen aus den Augen drücken. Smartphones und Tablets mit Google oder Apple Hintergrund erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – auch bei Spielern. Hier gibt es mittlerweile wirklich gute Games. Viele davon kostenlos.

Android und iOS: Mehr Marktanteile bei Spielen als Sony und Nintendo

Das Sony und Nintendo immer mehr Spieleverkäufe an Besitzern von Android und iOS Geräten verlieren, ist schon länger bekannt. Die aktuellen Zahlen lassen dann aber beide Konsolenhersteller, zumindest im Handheld-Bereich, dann in einem noch etwas düsteren Licht dastehen. Zwar sind diese Zahlen für den US Markt, jedoch dürfte es in Europa nicht unähnlich aussehen. Der Spiele-Boom ist vornehmlich Games wie “Angry Birds zu” verdanken. Das Hauptspiel und die Seasons-Variante wurden zusammen über 60 Millionen mal heruntergeladen. Hingegen werden Spiele, die eher für eingefleischte Zocker, anstatt für Gelegenheitsspieler sind, wie zum Beispiel “Order and Chaos” oder “Modern Combat 2″ meist nicht mehr als 100.000 mal erworben.

Was sicher auch daran liegt, das oben genannte Games im Gegensatz zu Angry Birds nicht kostenlos sind. Satte 5,49 Euro möchte Gameloft meistens für seine im Market veröffentlichten Spiele haben. Dabei gibt's dieselben in Gamelofts Wap-Shop (wap.gameloft.com – am Smartphone / Tablet aufrufen) für 2,99 Euro. Fällt der Preis unter einem Euro, wie zum Beispiel bei “Fruit Ninja” lockt das ebenso mehr Käufer und die halbe Million Marke kann geknackt werden. Grafikkracher wie  “Shadowgun” haben es weniger leicht sich im Market zu behaupten, da sie nur auf Tegra-Geräten laufen (wenn man nicht mit Chainfire nachhilft).

Hier schneiden sich die Entwickler meiner Meinung nach ins eigene Fleisch. Ob sie nun Tegra 2 (wie beim Sony Tablet P) oder Xperia Play exklusive Titel herausschleudern, die Spiele gehen einfach am Massenmarkt vorbei. Hier ist also noch Optimierungsbedarf. Ansonsten bin ich einer der Menschen, die kein Handheld benötigen, wenn sie ein aktuelles High-End Smartphone haben. Die Zahlen der Marktanteile von 58% für iOS und Android, 36% für Nintendo und nur 6% für Sony sprechen ein deutliches Bild. Klar, wenn man vom Xperia Play einmal absieht, kann man bei Handhelds mit der Steuerung argumentieren.

Dafür kosten aber vergleichbare Spiele oft mal das 10-fache. Ob sich das lohnt, muss man selbst entscheiden. Auf den tragbaren Geräten gibt's zu diesem Preis eben Perlen, die man nie auf Smartphones sehen wird. Was meint ihr?

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz