Sony – Anonymous beenden ihre Angriffe auf Sony

von

Endlich mal eine erfreuliche Nachricht aus Hackerkreisen: Die Hacktivisten Anonymous stellen ihre Angriffe auf Konzernriesen Sony ein. Nach dem großen PSN-Debakel im April ein kurzer Moment der Erleichterung für das gebeutelte Unternehmen.

Sony – Anonymous beenden ihre Angriffe auf Sony

In einem Interview sagte ein Anonymous-Sprecher, dass die Angriffe auf Sony eingestellt werden würden. Man habe das angestrebte Ziel erreicht und es gäbe nichts mehr zu gewinnen, außer Unbeliebtheit. Ganz so glimpflich kamen dabei auch nicht die PSN-User davon, die die Gruppe als egoistisch und verbohrt darstellten, ob ihrer Reaktionen auf den Ausfall des Netzwerkes.

Man könne natürlich den Unmut verstehen, doch würden die verärgerten User meckern, da ihnen ihr Spaß entzogen wurde und nicht einsehen, dass es Anonymous um den Schutz der Rechte von Verbrauchern ginge.

anonymous banner

Auch die Hacker-Gruppierung LulzSec ließ der Sprecher nicht aus. Man würde nicht mit der Gruppe sympathisieren, handelte Anonymous doch nicht aus Spaß oder Geltungsdrang, sondern um den Schutz diverser Rechte, die die angegriffenen Unternehmen nach Meinung von Anonymous verletzten.

War bisher noch nicht gänzlich geklärt, ob es sich bei den Angreifern auf das PlayStation Network um die Gruppe Anonymous gehandelt habe, wurde dieser Fakt nun offiziell bestätigt. Man hätte aber den Usern nicht ans Bein pinkeln wollen.

Weitere Themen: Anonymous, Sony Xperia Z1 compact, Objektive to-go: Sony Aufsteckkameras DSC-QX10 / DSC-QX100 geleaked, Sony PSP, Playstation 3 (Sony), Sony Xperia Z Ultra, Sony i1 Honami, XTRUDE, Sony Xperia Z, Sony


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

Anzeige
GIGA Marktplatz