Sony arbeitet an zwei außergewöhnlichen Android-Tablets

Amir Tamannai

Sony kann nicht nur PlayStation, NGP und Xperia Play (Oh no!), sondern auch Tablets — und was für welche. Bereits vor ein paar Tagen sickerten erste Informationen und eine Grafik durch, die einen ziemlich attraktiven Entwurf für ein “S1″ genanntes Gerät zeigt. Nun hat engadget.com eine weitere Modell-Zeichnung veröffentlicht, auf der wir ein aufklappbares Gerät mit zwei Bildschirmen erahnen können.

Sony arbeitet an zwei außergewöhnlichen Android-Tablets

Ob Motorola, Toshiba, LG, Asus, HTC, Acer oder eben Apple: Beinahe jeder große Hersteller von Unterhaltungselektronik hat das eine oder andere Tablet auf dem Markt oder in petto — nur Sony nicht?

Klar, Sony auch: Vor ein paar Tagen hat uns engadget.com ein Konzeptzeichnung eines intern “S1″ genannten Tablet von Sony präsentiert und auch gleich ein paar interessante Exklusiv-Information mitgeliefert.

Das 9,4 Zoll-Gerät soll mit einer angepassten Honeycomb-Oberfläche kommen und über ein mit 1280 x 800 Pixeln aufgelöstes Display verfügen. Im Inneren werkelt ein Tegra 2-Chipsatz, Front- und Rückkamera sind ebenso an Bord wie ein UBS-A-Port und dank eines integrierten IR-Senders kann das S1 auch als Universalfernbedienung fungieren.

Das S1 soll ein ausgewachsenes Media- und Gaming-Tablet werden und ist als solches natürlich “PlayStation Suite certified”. Das interessanteste Feature des Sony Tablets ist aber gewiss das Design: Dies erinnert an ein aufgeschlagenes Magazin und soll nicht nur das ästhetische Empfinden potenzieller Käufer ansprechen, sondern auch ganz konkrete Vorteile in Sachen Gewichtsverteilung und Schwerpunkt bringen. Auch wenn obige Zeichnung nicht von Sony, sondern aus der Feder von engadget.com stammt, soll das S1, wenn es denn (je) erscheint, so ähnlich aussehen.

Heute nun offenbart uns erneut engadget.com, dass es neben dem S1 noch ein aufklappbares Dual-Screen Android-Tablet von Sony geben wird — das S2.

Beim S2 soll es sich um ein “elektronisches Buch mit erweiterter Funktionalität” handeln, das über zwei 5.5-Zoll Displays verfügt. Hinsichtlich der inneren Werte gleicht das Klapp-Tablet dem S1. Quellen bei Sony munkeln aber, dass das S2 intern wohl recht argwöhnisch beäugt wird.

Aktuell plant Sony, das S1 ab September zum Preis von rund 600 $ und das S2 zum Ende des Jahres für etwa 700 $ auszuliefern — uns scheint das allerdings mehr als unsicher und darf maximal als ganz schwacher Hoffnungsschimmer bewertet werden. Auch wenn es durchaus wahrscheinlich ist, dass Sony das eine oder andere Android-Tablet auf den Markt bringt, sind das Wann, das Wie und erst recht das Wie viel im Moment eher grobe Vorahnungen.

engadget.com (S1, S2)

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz
}); });