Sony Bloggie: Sport&Action-Kamera jetzt auch in HD

von

Seit der CES zu Beginn des Jahres warten Bloggie-Fans dieser Welt bereits auf den Nachfolger mit HD-Fähigkeiten, der für März angekündigt wurde und nun im März in die Regale kommt. Sofort haben sich einige Enthusiasten daran gemacht und das in drei Farben für 179,- US-Dollar erhältliche Stück Technik auf Herz und Nieren getestet.

Sony Bloggie: Sport&Action-Kamera jetzt auch in HD

Besonders zufrieden sind diejenigen, die schon eine Bloggie HD testen konnten, wohl mit der Bildqualität in nahezu allen Lagen und bei allen möglichen Lichtverhältnissen. Die hohe Qualität der Aufnahmetechnik zeigt sich beispielsweise auch in so Details wie der Tatsache, dass die HDReady-Aufnahme eben nicht einfach aus dem größeren FullHD-Bild ausgeschnitten wurde, sondern denselben Ausschnitt ins Visier nimmt. Im folgenden Video von Blunti ist das alles auch noch einmal schön erklärt, wenn auch auf englisch:

Außer diesen guten Kameraeigenschaften zeigt die Bloggie HD eben auch die nötige Robustheit für den Außeneinsatz. Das Gehäuse ist nicht nur stabil, es ist auch mit einem dicken Gummirand versehen. Wie ich in einem anderen Video (siehe unten) gesehen habe, gibt es auch einen speziellen Unterwasser-Modus, bei dem die Kamera den Weißabgleich und andere Settings entsprechend anpasst. Bis 15 Fuß Tiefe sei Sonys neueste Actionkamera wasserdicht, tiefer tauchen will eh niemand.

Schön einfach und so, dass man die wichtigsten Funktionen notfalls auch mit einem Handschuh erreichen kann, stattet Sony das Modell mit einem Touchscreen und lediglich einem weiteren Button aus. So wäre eigentlich Platz gewesen, hier und da einen Standard-Kameraschraubsockel einzubauen, was sich die Japaner aber leider sparen. Aus leidvoller, eigener Erfahrung weiß ich, dass es nicht immer einfach ist, eine Sportkamera an seinem Sportgerät zu befestigen. Zumindest meine kleine Spycam ist mr schon mehrfach vom Kart geflogen, am Ende hat nur Gaffer geholfen. Mit entsprechenden Sockets auf jeder Seite einer Action-Cam wären diese um ein Vielfaches variabler und würden ihrem Namen deutlich mehr Ehre machen. Dann könnten die Firmen aber wohl nicht so gut eine Zweit-Marke mit Spezial-Halterungen und dergleichen machen.

Dennoch kann man wohl für 150 Euro kaum über Sonys neuen Wurf meckern, dafür macht sie wohl zu gute Bilder. Kaufen würd ich mir die genauso wenig, wie eine GoPro (iiih, Weitwinkel!) aber Sony muss ja wissen, was sie machen und Käufer mit Bedarf wird es dafür wohl auch geben.

Weitere Themen: Xperia Z3 Tablet Compact, Sony Xperia Z3, Sony Xperia C3, Sony Xperia Z1 compact, Objektive to-go: Sony Aufsteckkameras DSC-QX10 / DSC-QX100 geleaked, Sony PSP, Playstation 3 (Sony), Sony Xperia Z Ultra, Sony i1 Honami, Sony


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz