Sony: Einige Xperia-Modelle bekommen Jelly Bean, aber...

Patrick Tiedchen
8

Eigentlich sollte ein langer und vor allem flotter Software-Support bei Smartphones, die ja zuweilen oft eine ganze Stange Geld kosten, selbstverständlich sein. Auch aus Sicherheitsgründen. Wie wir wissen sieht die Realität leider etwas anders aus, doch Sony verspricht nun für einige Xperia-Modelle entsprechende Updates auf Jelly Bean.

Sony: Einige Xperia-Modelle bekommen Jelly Bean, aber...

Zur Zeit befinden sich noch einige 2012er-Modelle auf den Weg in die Elektronikshops oder sind schon zu haben, namentlich Xperia T und Xperia TX. Das Xperia V wurde bereits angekündigt und wird demnächst verfügbar sein. Diese Modelle werden laut Sony im ersten Quartal 2013 definitiv ein Update auf Android Jelly Bean bekommen.

Dann hätten wir da noch die Modelle Xperia S, Xperia acro S, Xperia ion, Xperia P, Xperia go und Xperia J, welche ein Update auf Android 4.1.* bekommen sollen. Wann genau dies geschehen soll sagt Sony leider nicht, was natürlich durchaus bedeuten kann, dass man hier noch etwas Sitzfleisch einplanen sollte, wenn man eines der Phones besitzt. Das klingt ja soweit ganz gut, auch wenn Android 4.2 bei Sony noch kein Thema zu sein scheint.

Jetzt aber kommen wir zu den 2011er-Modellen, die ja nun noch nicht sooo alt sind. Auch hier will Sony Updates liefern, jedoch ausschließlich auf Android 4.0.4, danach ist Schluss. Lediglich die Firmware soll gepflegt werden. Warum Sony sich so entschieden hat, dazu schweigt das Unternehmen. Man könnte nun mit bösen Unterstellungen und Wirtschaftsgründen um sich schmeißen, doch dazu denken wir uns einfach mal unseren Teil und freuen uns über jedes noch so kleine Update, das unsere High-Tech-Begleiter erreicht.

Quelle: Sony

Weitere Themen: Sony Xperia Ion, Sony Xperia XZ, Sony Xperia E5, Sony Xperia T2 Ultra, Sony Xperia M5, Sony Xperia XA, Sony Xperia X, Sony Xperia Z6, Sony Xperia Z5 Premium, Sony

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz