Sony - Hacker veröffentlichen Sonys Quellcode

Jonas Wekenborg
4

LulzSec hat wieder zugeschlagen. Diesmal, wie allerdings auch schon angekündigt, war das Opfer wieder Sony. Es reichte aber nicht, einfach in das Netzwerk einzubrechen, es wurde stattdessen diesmal der Quellcode entwandt und veröffentlicht.

Sony - Hacker veröffentlichen Sonys Quellcode

Bereits letzte Woche war die Hackergruppierung Lulz Security in das Netzwerk von Nintendo eingebrochen und hatte sich Quellcodes gesichert. Diese wären für den Privatgebrauch gedacht gewesen, man hatte damit Niemandem schaden wollen. Dennoch stellte dieser Sicherheitsbruch eine Straftat dar, für die die Gruppe bereits strafrechtlich verfolgt wird.

Zu der Ankündigung, Sony den Krieg zu erklären, kam nun auch schließlich die Durchführung. Wie mehrere Medien berichteten, schafften es die Hacker in das Developer Network von Sony und klaute die Quelldatei. Kurz darauf veröffentlichten sie den Link zu der 54 MB großen Datei.

“Hiermit präsentieren wir den Sony Computer Entertainment Developer Network-Quellcode.”

Durch den Zugriff auf diese Datei ist es anderen Hackern unter anderem möglich Backdoors zu setzen, die in Echtzeit Zugriff auf das Developer Netzwerk zuließen. Sony nahm bisher noch nicht Stellung zu den Ereignissen, LulzSec hingegen kündigte weitere Schritte an.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz