Gegen einen Millionenbetrag soll sich die Filmproduktion Sony Pictures die Rechte an der Verfilmung der Steve Jobs Biographie gesichert haben. Das Buch von Walter Isaacson soll noch im Oktober in die Läden kommen.

Nach „The Social Network“ wäre die Verfilmung ein weiterer potentieller Kassenschlager, der die Multimedia- und Technikwelt im Visier hat. Gerüchten zufolge soll Sony bereits mit Mark Gordon verhandeln, der die Geschichte von Steve Jobs in Szene setzen soll.

Jobs Biographie sollte ursprünglich am 21. November erscheinen. Das Datum wurde nunmehr kurzfristig nach vorn verlegt und kommt am 24. Oktober in die Läden. Auf 448 Seiten stellt der frühere CNN-Direktor und Time-Magazine-Manager Walter Issacson dar, was er in über 40 Interviews mit dem ehemaligen Apple-CEO sowie über 100 Unterhaltungen mit dessen Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen und Konkurrenten über den Apple-Gründer erfahren hat.

Laut Erkenntnissen von Deadline soll sich Sony den Deal zwischen einer und drei Millionen US-Dollar kosten lassen. Eine offizielle Bestätigung durch Sony Pictures gibt es derzeit noch nicht.

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Bares für Rares Händler: Fabian, Ludwig, Susanne & Co.

    Bares für Rares Händler: Fabian, Ludwig, Susanne & Co.

    Seit 2013 lädt Fernsehkoch und Sympath Horst Lichter mit „Bares für Rares“ zur Beschau von Antiquitäten, wertvollen Sammlerstücken und hin und wieder auch ganz besonderen Exponanten ein. Dabei soll das Rare aber nicht nur beguckt, sondern auch von den Bares-für-Rares-Händlern zu Geld gemacht werden. Insgesamt saßen bereits 21 verschiedene Trödel-Experten hinter dem Händler-Podium, wobei die Stammbesetzung aus...

    Thomas Kolkmann 2

  • Nintendo Switch: Netflix einrichten und Filme schauen – geht das?

    Nintendo Switch: Netflix einrichten und Filme schauen – geht das?

    Eigentlich sollte man schon lange Netflix auf der Nintendo Switch schauen können. Trotz aller Beteuerungen hat man in den letzten Monaten aber nichts mehr davon gehört. Jetzt gab es seit langem wieder ein Lebenszeichen. Leider aber nicht das, auf welches die Fans wartet haben.

    Selim Baykara 5

* gesponsorter Link