Sony S1 und S2-Tablet in freier Wildbahn gesichtet

Amir Tamannai
4

Sony plant bekanntlich, im Herbst mit gleich zwei Geräten den Android-Tablet-Markt aufzumischen. Bislang durften wir die S1 und S2 getauften Pads nur auf Skizzen und einem coolen, aber wenig aufschlussreichen Promovideo begutachten — nun gibt es ein erstes richtiges Foto und ein kurzes Video. Und wo würden die Geräte erwischt und abgelichtet? Richtig, im wichtigsten Land für neuen Technologien: good ol’ Germany.

Sony S1 und S2-Tablet in freier Wildbahn gesichtet

Richtiges Land, falsche Stadt: Nicht etwa in Berlin haben die Kollegen von Golem.de das S1- und S2-Tablet vor die Linse bekommen, sondern auf einem Sony-Event in München. München — also wirklich.

Bevor ich jetzt weiter über Städte, die nicht Berlin sind, herziehe und es mir mit deren Einwohnern vergrätze, konzentrieren wir uns doch auf das, was vom S1 und S2 zu sehen war: Das ist leider nicht so viel, denn vom S1 gibt es nur dieses eine Foto — auf dem aber zumindest erkennbar ist, dass das Tablet mit einer von Sony modifizierten Honeycomb-Oberfläche daherkommt. Und, dass das 9,4 Zoll-Display nicht ganz so stark spiegelt, wie wir das bislang von Tablets leider gewohnt sind.

Die Kollegen von Golem.de berichten überdies, dass das S1 sehr leicht sein soll (ca. 600 Gramm), dank der Keilform sehr gut in der Hand liegt und über einen proprietären USB-Anschluss verfügt.

Vom S2 gibt es sogar einen ganz, ganz kurzen Videoclip, der uns aber immerhin demonstriert, wie das Zusammenklappen aussieht:

Laut Golem wirkt das S2 zusammengeklappt wie ein Brillenetui und im offenen Zustand wie ein Nintendo DS. Na gut, bevor man gar keine Metaphern nutzt …

Gerüchteweise sollen S1 und S2 unter Umständen vereinzelt bereits ab September ausgeliefert werden. Wir gehen aber davon aus, dass die beiden Tablets flächendeckend frühestens Ende des Jahres verfügbar sein werden. Über die Preise ist noch nichts bekannt.

golem.de

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz
}); });