Sony: Verkauft US-Hauptquartier für 1,1 Milliarden Dollar

von

Sony möchte den riesigen Verlust des Vorjahres weiterhin ausgleichen und wird deshalb einige seiner Assets verkaufen. Darunter ist auch das US-Hauptquartier des Unternehmens, welches nun für über eine Milliarde Dollar den Besitzer wechselte.

Sony: Verkauft US-Hauptquartier für 1,1 Milliarden Dollar

Wie Bloomberg berichtet, hat der Konzern seine 37-stöckige Geschäftsstelle in New York an Investoren der Chetrit Group verkauft. 1,1 Milliarden $ beträgt der Preis für das Gebäude, nach der Abzahlung von Schulden und weiteren Transaktionskosten wird Sony rund 770 Millionen Dollar durch den Verkauf einnehmen.

Einige Abteilungen des Unternehmens werden noch bis zu drei Jahre in dem Gebäude vertreten bleiben. Der Verkauf der Hauptgeschäftsstelle ist Teil der Umstrukturierung, die Sony nach dem Rekordverlust von 457 Milliarden Yen (5 Milliarden Dollar) im letzten Jahr in Angriff nahm.

Dieses Jahr sieht es übrigens bereits besser aus, Sony rechnet mit einem Gewinn von rund 20 Milliarden Yen (222 Millionen Dollar).

Via: VG247

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Xperia Z3 Tablet Compact, Sony Xperia Z3, Sony Xperia C3, Sony Xperia Z1 compact, Objektive to-go: Sony Aufsteckkameras DSC-QX10 / DSC-QX100 geleaked, Sony PSP, Playstation 3 (Sony), Sony Xperia Z Ultra, Sony i1 Honami, Sony


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz