Gun Loco - Square Enix zieht den Stecker

Jan

Gun Loco sollte ein schneller, überdrehter und witziger Third-Person-Shooter werden, der das Genre ein wenig aufrüttelt. Nach der grundsätzlich interessanten Ankündigung auf der GamesCom folgt jetzt aber nur noch eins: Die Arbeit am Spiel wird eingestellt.

Gun Loco - Square Enix zieht den Stecker

Nur ein Text auf der Website zum Spiel weißt darauf hin, dass Gun Loco es wohl nicht mehr in die Läden schaffen wird. Allerdings haben die Übersetzer von Adriansang hier keinerlei Grund herauslesen können. Nachdem das Spiel zur Ankündigung auf der GamesCom (natürlich) hoch gelobt wurde, ist es schade, dass wir es wohl nicht testen dürfen werden.

Square Enix’ PAL Vize-Chefin Sarah Hoeksma sagte über das Spiel: “Gun Locos komische Charaktere und das furiose Gameplay sind eine fantastische Herangehensweise an 3rd-Person-Shooter und bieten die Art von einzigartigem Dreh, den nur Square Enix hat.” Große Worte für ein Spiel, das jetzt nicht mehr erscheinen wird.Angedacht war es für die Xbox 360.

Weitere Themen: Secret of Mana, Dragon Quest Builders 2, Lost Sphear, Life ist Stange: Before the Storm, Dissidia Final Fantasy NT, Life Is Strange 2, Shadow of the Tomb Raider, Dragon Quest 11, NieR Automata, Square Enix

Neue Artikel von GIGA GAMES