Steam - Bannt Korea den Service?

Leserbeitrag
7

In Südkorea könnte die Online-Vertriebsplattform Steam beald gesperrt werden, denn dort gibt es ein Gesetz, welches besagt, dass jedes Spiel vom offiziellen Rating Board bewertet werden muss. Dazu gehören vollwertige Spiele im Handel als auch digital vertriebene Titel sowie solche die durch Hobbyprogrammierer selbst entworfen wurden.

Obwohl man diese Prüfung schleifen ließ, habe man sich aber jetzt bei South Korean Game Rating Board dahinter gesetzt, Gesetzesbrecher ausfindig zu machen.

Es soll bereits eine Seite aufgefallen sein, auf der man Rollenspiele selber bateln kann. Somit wurden die Betreiber aufgefordert sämtliche Spiele von der Seite zu entfernen, da diese keine Alterseinstufung besitzen, da ein 105 MB großes Game etwa umgerechnet 55 Euro kostet.

Da die Titel über Steam dort auch keine Alterseinstufung besitzen, könnte es bald eine Sperrung geben.

Darüber hinaus kann es hart für die koreanischen Spieler kommen, da das Gesetz neben digitale Titeln, wie bei Steam, auch Indiegames, free-to-play und sogar Flash Spiele beinhaltet.

Weitere Themen: Steam für Android, Holo-Design für Steam, Steam

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz