Steam-Umfrage – Diese Hard- und Software nutzen Gamer

Die aktuelle Auswertung der Spiele-Plattform Steam liefert interessante Informationen über den Einsatz von Hard- und Software in den Rechnern von Gamern. Neben Grafikarten, Prozessoren und dem genutzten Betriebssystem, werden in der aktuellen Umfrage vom März 2012 auch noch weitere Komponenten aufgelistet.

Steam-Umfrage – Diese Hard- und Software nutzen Gamer

Die Grafikkarte gehört ohne Frage zu dem wichtigsten Bestandteil in einem Gamer-PC und da ist es dann auch nicht weiter verwunderlich, wenn man bei Steam in diesem Bereich besonders umfangreich informiert wird. Mit knapp 50 Prozent führen hier die Modelle aus dem Hause Nvidia die Umfrage im März 2012 an. Rund 36 Prozent der registrierten Nutzer bei Steam spielen mit einer Grafikkarte von AMD (ATI) und immerhin noch 9 Prozent mit einer Intel-Lösung. Das meistgenutzte Modell ist hierbei die GeForce GTX 560 (), gefolgt von der GTX 460 () und der Radeon HD 5770 (). Unter den ersten zehn Plätzen befinden sich in der Gesamtliste auch drei Modelle von Intel. Auf Wunsch kann man sich die Grafikkarten auch aufgeschlüsselt nach DirectX 10 und 11 ansehen.

Bei den Prozessoren ist der Unterschied zwischen den Herstellern noch drastischer. Hier dominieren ganz klar die Intel-CPUs mit rund 71 Prozent vor den AMD-Lösungen. Am häufigsten kommen dabei Prozessoren zum Einsatz, die eine Taktrate von 2,3 bis 2,69 GHz aufweisen. In knapp der Hälfte aller PCs sorgen zwei CPU-Kerne für die Leistung. Vier Kerne kommen noch in gut 39 Prozent der Rechner zum Einsatz. Bei den Betriebssystemen gibt es ebenfalls keine großen Überraschungen. Hier führt Windows 7 in der 64-Bit-Version () mit 53,1 Prozent die Liste an, gefolgt von Windows XP (32-Bit) und Windows 7 (32- Bit) mit jeweils rund 15 Prozent. Wie leistungsfähig die einzelnen Rechner sind, zeigt auch die Bildschirmauflösung die verwendet wird. Ein Viertel der Gamer spielt mit 1.920 x 1.080 Pixeln.

Darüber hinaus kann man sich unter anderem auch noch Daten über die Festplattenkapazität, den Arbeitsspeicher, die Internetgeschwindigkeit und die verwendete Software auf den jeweiligen Rechnern ansehen. Auch die Mac-User sind in dieser Liste vertreten. Wer wissen möchte, ob er sich mit seinem PC auf der Höhe der Zeit befindet, kann sich ausführlich in den Listen von Steam informieren. Übrigens ist diese Umfrage auch eine gute Informationsquelle, um sich einen neuen Rechner zusammenzustellen oder den vorhandenen PC aufzurüsten.

Weitere Themen: Steam, Steam für Android, Holo-Design für Steam, Steam

GIGA Marktplatz