EA on Shopping Tour - Aktuell: Take-Two

Leserbeitrag
4

(Max) Der Branchenprimus Electronic Arts ist auch weiterhin auf Shopping Tour. Nach der Übernahme von Pandemic und Bioware hat das kalifornische Unternehmen mit dem Publisher Take Two, nun ein weiteres Objekt der Begierde ausgemacht. Für Aussehen sorgt dabei die Summe, die EA für die Übernahme auf den Tisch legen möchte.

EA on Shopping Tour - Aktuell: Take-Two

Über zwei Milliarden US-Dollar hatte man für den Kauf Take Two geboten, der laut offenem Brief, vor dem Release von “Grand Theft Auto IV” stattfinden sollte. Doch Take Two wies die Offerte entscheidend zurück. Demnach bezeichnet man das Angebot als unterbewertet und damit inakzeptabel. Völlig vom Tisch sei das Vorhaben jedoch nicht. Nach Take Two wolle man sich nach dem 30. April 2008 noch einmal mit Electronic Arts zusammensetzen und über das Thema debattieren – also nach dem Verkaufsstart von “Grand Theft Auto IV” welcher die Aktien noch einmal gut in die Höhe treiben sollte.

Weitere Themen: Take-Two Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz