Jack Thompson - Ewige Verdammnis für Take-Two Chef

Leserbeitrag

Es gibt mal wieder Neuigkeiten im Fall von Jack Thompson, dem Ex-Anwalt, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Spielehersteller oder andere Leute aus der Gaming-Branche, zu verklagen. Sein Lieblingsopfer dabei war stets GTA 4 von Take Two.
Nun reagierte Thompson auf den Sturz der Take 2-Aktie.
Er sagte, dass dies ”göttliche Rache” und Thompsons Niederlage in den Prozessen ”das Werk böser Mächte” sei.
Desweiteren teilte er mit, dass der Take 2-Chef Strauss Zelnick, würde er ”seine Sünden bereuen”, mit ewiger Bestrafung rechnen müsse.

Weitere Themen: Take-Two Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz