Take-Two: CEO verspricht “außergewöhnliche” Next-Gen Projekte

von

Publisher Take-Two Interactive veröffentlichte gestern Abend seine durchaus positiven Quartalszahlen. Im Investor Q&A sprach CEO Strauss Zelnick dabei auch über die Next-Gen Konsolen – und verspricht, dass das Unternehmen gut vorbereitet ist.

Take-Two: CEO verspricht “außergewöhnliche” Next-Gen Projekte

Auch wenn GTA 5 wohl nur für die derzeitige Generation erscheint, kann man sich bei den kommenden Konsole auf einige spannende Projekte freuen.

“Wir sind bereit, eine breite Palette von außergewöhnlichen Produkten anzubieten, wenn die nächste Generation kommt”, so Take-Two CEO Strauss Zelnick. “Wir freuen uns sehr auf die Möglichkeiten.”

Angst vor der Übergangsphase zwischen den Konsolen hat man bei Take-Two nicht. Durch die “starken Marken, starken kreativen Teams, einer starken Technologie und einer starken Blianz” sei man auf den Übergang perfekt vorbereitet.

Eine deutliche Erhöhung der Entwicklungskosten in der nächsten Generation erwartet Zelnick übrigens nicht, selbst wenn man die Sportspiele vorerst auch auf älteren Plattformen veröffentlichen wird. Er wies allerdings darauf hin, dass man Investitionen in Zukunft noch etwas besser planen möchte.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Take-Two Interactive


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz