Take-Two: Fokus auf großen Marken – Rockstar arbeitet an „aufregenden Projekten“

Marco Schabel
9

Publisher Take-Two Interactive hat am Abend eine Geschäftskonferenz abgehalten. Dort wurde bestätigt, dass GTA-5-Entwickler Rockstar Games „aufregende Projekte“ in Arbeit hat. Zudem will das Unternehmen in Zukunft vor allem auf die großen Marken setzen.

12.865
GIGA Gameplay: GTA V Next-Gen

Take-Two Interactive gehört mittlerweile längst zu den größten Publishern, die es gibt. Das Unternehmen, deren beide Hauptzweige die GTA-Macher von Rockstar Games und das Label 2K Games bilden, besitzt einen ganzen Haufen beliebter und erfolgreicher Marken. GTA 5 hat sich mittlerweile mehr als 65 Millionen Mal verkauft, Red Dead Redemption 2 hat wohl das größte Wanted-Poster und auch BioShock, Mafia, Borderlands oder die diversen Sportspiele genießen große Beliebtheit. Und mit all diesen Marken könnte es vielleicht schon bald ein Wiedersehen geben. Wie das Unternehmen am Abend wissen ließ, soll die Zukunft vor allem mit großen Marken gespickt werden.

Take-Two will sich auf große Marken fokussieren

GTA-Red-Dead-Redemption-BioShock-FB

Das ist zumindest die Botschaft der Konferenz zum Abschluss des vergangenen Geschäftsjahres, die am Abend abgehalten wurde. Wie Take-Two dort versicherte, sollen in Zukunft vor allem die großen und beliebten Marken des Unternehmens weiter ausgebaut werden und den Fokus der Entwickler genießen. Im Detail spricht Take-Two davon, dass neue IPs und „große aktuelle Marken“ in der Pipeline sind. „Mit Blick über das aktuelle Geschäftsjahr hinaus, haben wir eine robuste Pipeline mit Langzeit-Entwicklungen in beiden unserer Labels“, so Take-Two. „Das umfasst Angebote unserer angesehenen Marken, aber auch neue IPs, die unser industrieführendes Portfolio noch breiter zu gestalten versprechen.“

  Wurde hier die Map zu Red Dead Redemption geleakt?

Rockstar selbst bestätigte, dass sie derzeit an „einigen aufregenden Projekten arbeiten“, die schon bald vorgestellt werden sollen. Spekulationen zufolge könnte es sich dabei um das schon länger erwartete Red Dead Redemption 2 handeln, aber auch GTA 6 oder etwas ganz anderes sind möglich. Zuletzt wurde bekannt, dass sich die Rechte an einem Judas-Spiel gesichert wurden. Was genau 2K in der Pipeline hat kann dagegen nur gemutmaßt werden. Bereits seit einiger Zeit gibt es Hinweise auf eine BioShock-Collection, die bereits in einigen Ländern von Behörden zur Alterseinstufung geprüft wurde.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings. Keines dieser aufregenden Spiele wird vor Ende März 2017 erscheinen. Wie Take-Two bestätigte, wurden alle für dieses Geschäftsjahr bestätigten Titel bereits angekündigt. Das umfasst ausschließlich die 2k-Spiele Mafia 3, Civilization 5, WWE 2K17 und NBA 2K17. Zudem sollen die Arbeiten an Borderlands 3 zeitnah beginnen.

 

Vor einiger Zeit hat Take-Two bereits angekündigt, in diesem Jahr groß auf der E3 vertreten zu sein. Es ist demnach zu erwarten, dass wir uns schon in einem Monat über die Ankündigung einiger Hochkaräter freuen dürfen. Die E3 2016 findet vom 14. Bis zum 16. Juni in Los Angeles statt.

Weitere Themen: GTA 5, Red Dead Redemption 2, GTA 6, Borderlands 3, BioShock 4, Mafia 3, WWE 2K17, Civilization 6, NBA 2K16, Rockstar

Neue Artikel von GIGA GAMES