Europa-Start des iPhone: T-Mobile als Exklusivanbieter?

Leserbeitrag
2

(Holger) Der Start von Apples iPhone in den USA ist noch knapp einen Monat entfernt, da tauchen schon Gerüchte um den Partner für den Verkauf in Europa auf. Diese Gerüchte besagen, dass es sich beim Europa-Partner um die Telekom-Tochter T-Mobile handeln soll.

Europa-Start des iPhone: T-Mobile als Exklusivanbieter?

Glaubt man der Meldung von MarketingWeek.co.uk wird T-Mobile derzeit von Apple favorisiert. In Europa gehören neben T-Mobile auch Vodafone, Orange und Telefonica (O2) zu den größten Anbietern.

Als Grund für die Wahl von T-Mobile nennt MarketingWeek in Berufung auf den Gartner-Analysten Martin Gutberlet, dass die Telekom-Tochter vor allem im Musik-Bereich tätig war und Vodafones “Live!”-Portal eventuell nicht zu Apples iTunes Software passen würde.

Ob die Beschränkung auf einen Anbieter in Europa ähnlich sinnvoll wäre wie in den USA ist allerdings fraglich, da der Markt in Europa weit mehr unter den Anbietern aufgeteilt ist. Würde sich Apple wirklich ausschließlich auf T-Mobile einschießen, würde dies keine beziehungsweise nur einen geringen Marktanteil in Ländern wie Italien, Spanien oder Frankreich bedeuten.

Weitere Themen: iPhone, Speedport W 100XR Firmware, Speedport W 102 Stick Treiber, Speedport W 303V Typ B Firmware, Speedport W 303V Typ A Firmware, Speedport W 100 Card Treiber, Speedport W 101 Stick Treiber, Speedport W 100 Stick Treiber, Speedport W 502V Firmware, telekom

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz