Ab heute in Wien, St. Pölten und Innsbruck: A1 und T-Mobile starten LTE-Netze

Ben Miller
6
Ab heute in Wien, St. Pölten und Innsbruck: A1 und T-Mobile starten LTE-Netze

LTE Datenstick
Die heimischen Mobilfunkprovider Telekom Austria A1 und T-Mobile starteten heute den regulären Betrieb ihrer LTE-Mobilfunknetze.

Wo sich die Telekom Austria zu Beginn auf Wien und St. Pölten konzentriert, steht die 4. Mobilfunkgeneration bei T-Mobile vorerst nur in Innsbruck zur Verfügung.

Weiters bieten beide Provider derzeit nur 4G-Datensticks an, welche bei T-Mobile bereits an Vorbesteller ausgeliefert werden. Mobiltelefone mit LTE-Funkmodul werden A1 und T-Mobile voraussichtlich nicht vor Mitte 2011 in ihr Portofolio aufnehmen.

Die 4. Mobilfunkgeneration LTE ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/Sekunde im Download und bis zu 75 Mbit/Sekunde im Upload. Jedoch wird man solche Geschwindigkeiten in der Praxis nicht erreichen. Laut A1 ist ein Drittel davon je nach Auslastung und Verbindung zum Funkmasten aber durchaus realisitisch.

Weitere Themen: Speedport W 504V, Speedport W 102 Stick, Speedport W 100XR, Speedport W 500, Speedport W 100 Card, Speedport W 100 Stick, Speedport W 101 Stick, Speedport W 503V Typ C, Speedport W 303V Typ A, Telekom