Neues iPhone im Apple-Store ausverkauft (Update: Telekom-Statement)

macnews.de
69

Heute Morgen noch konnte man das neue iPhone (iPhone 4) im eigenen Apple-Store vorbestellen. Dann ging der Apple-Store offline. Mittlerweile ist der Vorbestell-Button entfernt. Hat die Deutsche Telekom interveniert, weil die Vorbestellung die Exklusiv-Vertragsbindung unterläuft? Nein, sagt die Deutsche Telekom gegenüber macnews.de. Das neue iPhone sei im Apple-Store schlicht ausverkauft. 

Neues iPhone im Apple-Store ausverkauft (Update: Telekom-Statement)

Wo man vor kurzem noch das iPhone 4 im Apple-Store vorbestellen konnte, erscheinen jetzt rote Fehlermeldungen (siehe Screenshot). Das neue iPhone ist in keiner Ausführung (weder schwarz noch weiß, weder mit 16 GB noch mit 32 GB) mehr vorbestellbar. Lediglich das iPhone 3GS lässt sich dort reservieren.

Am Morgen noch (wir berichteten) war das neue iPhone (allerdings nur in der Variante “schwarz” und “16 GB”) im Apple-Store vorbestellbar gewesen (siehe Screenshot unten); am 24. Juni (Deutschlandstart des iPhone 4) sollte es dann in einem der drei deutschen Apple-Geschäfte (München, Frankfurt, Hamburg) zum Kauf bereit liegen.

Warum das iPhone 4 wieder aus dem Apple-Store entfernt wurde, war zunächst unklar. Jetzt hat sich die Deutsche Telekom gegenüber macnews.de geäußert. Die exklusive Vertragsbindung des iPhone bestehe auch beim neuen iPhone 4 unverändert weiter. Dass aktuell eine Bestellung des iPhone 4 im Apple-Store nicht möglich sei, liege schlicht daran, dass das neue iPhone ausverkauft sei.

Bei der Deutschen Telekom ist  dagegen das iPhone 4 weiter vorbestellbar*, allerdings zunächst nur in der schwarzen Variante.

Bei Abschluss eines Zwei-Jahres-Vertrags bei der Deutschen Telekom wird das neue iPhone (abhängig vom gewählten Vertrag) maximal 80 Euro teurer sein als das iPhone 3GS (siehe auch der Screenshot der aktuellen Telekom-Verkaufspreis-Liste für das iPhone 4, verglichen mit dem iPhone 3GS).

Ebenfalls auf der Tarifübersichtsseite teilt die Telekom mit, dass wer aus einem bestehenden Telekom-Vertrag ein neues iPhone haben möchte, nur in einem Telekom-Shop seinen Vertrag verlängern lassen kann. Auf der Webseite heißt es: “Die Vorvermarktung für Vertragsverlängerungen startet anfangs nur im Telekom Shop und in Kürze auch hier.”

Allerdings: Ein User bestätigt uns, dass die Vertragsverlängerung für ein neues iPhone auch über die Hotline funktioniert (Dank an Boris).

Unklar ist, was es mit den Prepaid-Tarifen für das neue iPhone auf sich hat. Bei der Bestellung des iPhone 4 über den Apple-Store musste sich der User zwischen einem Prepaid- und einem Postpaid-Vertrag entscheiden (siehe Screenshot unten). Laut Deutscher Telekom wird es eine solche Tarifoption aber nicht geben. Es scheint, als habe es diese Option fälschlicherweise in den Apple-Store geschafft.

Weitere Themen: Apple Store, Update, iPhone, Speedport W 100XR Firmware, Speedport W 102 Stick Treiber, Speedport W 303V Typ B Firmware, Speedport W 303V Typ A Firmware, Speedport W 100 Card Treiber, Speedport W 101 Stick Treiber, telekom

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz
}); });