Call & Surf Mobile: Telekom steigert Bandbreite

Sebastian Trepesch
18

Die Telekom steigert die maximale Bandbreite in den Call & Surf Mobil-Tarifen annähernd um den Faktor zehn. Sowohl Neu-, als auch Bestandskunden können die höheren Geschwindigkeiten im UMTS-Netz ohne Aufpreis ab sofort nutzen.

Nutzer der Tariflinie Call & Surf Mobil können jetzt mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde statt ehemals 384 Kilobit pro Sekunde über ihr iPhone im Internet surfen. Die Speed Option steigert die maximale Bandbreite von 14,4 auf bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde.

Die Grundpreise bleiben unverändert: Der günstigste Tarif kostet 19,95 Euro (Call & Surf Mobile XS mit Handy). Der neue Geschwindigkeitsrausch kann allerdings nur begrenzt genutzt werden: Die Verbindungsgeschwindigkeit wird pro Monat ab 200 Megabyte Datenvolumen auf 64 Kilobit pro Sekunde gedrosselt.

Anders bei der Speed Option: Hier beschränkt die Telekom die Bandbreite erst ab einem Datenvolumen von 5 Gigabyte im jeweiligen Monat auf 64 Kilobyte. Sie kann zu den Tarifen Complete Mobile L und XL für 9,95 Euro dazugebucht werden.

Im Internet gibt es aktuell 10 Prozent Online-Rabatt auf die Tarife*.

Hat dir "Call & Surf Mobile: Telekom steigert Bandbreite " von Sebastian Trepesch gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Speedport W 504V, Speedport W 102 Stick, Speedport W 100XR, Speedport W 500, Speedport W 100 Card, Speedport W 100 Stick, Speedport W 101 Stick, Speedport W 503V Typ C, Speedport W 303V Typ A, Telekom