Deutsche Telekom stellt europäische Datenflatrate vor

Marie van Renswoude-Giersch
28

Mit dem Angebot “Travel & Surf” führt die Deutsche Telekom ab 1. März eine EU-weite Datenflatrate ein. Die Option kann auf Smartphones, Tablets und Laptops genutzt werden und sorgt für volle Kostenkontrolle beim Surfen im Ausland. Über eine Landingpage, per SMS oder mit Hilfe einer App sollen Kunden einen Tagespass mit Datenvolumen oder eine wöchentliche Flatrate buchen können. Die Preise für das Angebot stehen auch schon fest.

Laut Telekom werden Teile des neuen Roaming-Modells am 1. März dieses Jahres buchbar sein. Ab 1. Juli wird das Produkt für sämtliche europäische Tochtergesellschaften der Telekom erweitert. Deutsche Kunden der Telekom können dann im Ausland Tagespässe mit einem Darenvolumen von 10 Megabyte für 1,95 Euro oder 50 Megabyte für 4,95 Euro buchen. Das “Travel & Surf Paket” wird zudem die Möglichkeit einer wöchentlichen Daten-Roaming Flatrate bieten. Diese wird 14,95 Euro kosten. Ob und ab welchem Datenvolumen man dabei mit einer Geschwindigkeitsdrosselung rechnen muss, ist noch nicht bekannt.

Im Laufe des Jahres will die Telekom auch eine Buchungs-App herausbringen, mit der man die Buchung von Tagespass und Flatrate alternativ vornehmen kann. Die Anwendung soll zudem eine vereinfachte Kostenkontrolle ermöglichen.

Weitere Themen: Speedport W 100XR Firmware, Speedport W 102 Stick Treiber, Speedport W 303V Typ B Firmware, Speedport W 303V Typ A Firmware, Speedport W 100 Card Treiber, Speedport W 101 Stick Treiber, Speedport W 100 Stick Treiber, Speedport W 502V Firmware, Speedport W 503V Typ A Firmware, telekom

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz