Kostenloser Internetzugang in Langstreckenflügen der Lufthansa

Sebastian Trepesch
16

Die Lufthansa stellt in Zusammenarbeit mit Panasonic Breitband-Internetzugang auf Langstreckenflügen zur Verfügung. Aktuell gibt es den Service “FlyNet” zunächst nur auf ausgewählten Nordatlantikflügen – bis Ende Januar 2011 dafür kostenlos. Außerdem startete das Flugunternehmen einen Clouddienst.

Bis Ende 2011 soll laut Unternehmensangaben fast das gesamte interkontinentale Streckennetz der Lufthansa Internetzugang bieten. Aktuell ist der Zugang nur über WLAN-fähige Laptops oder Smartphones möglich, Datenverbindungen mit den Mobilfunkstandards GSM und GPRS sollen jedoch bald möglich sein.

Das Versenden von großen Dateianhängen und VPN-Zugang sei mit dem Dienst problemlos möglich.

Nach der kostenlosen Startphase von FlyNet kostet die 24-Stunden-Flatrate 19.95 Euro, abgerechnet wird über die Deutsche Telekom.

In erster Linie für den amerikanischen Markt richtete die Lufthansa einen Clouddienst ein. Damit können Internetseiten zum Beispiel zu Hause vorgemerkt werden und über den FlyNet-Zugang abgerufen werden:

Dank einer Werbeaktion von Google ist der Internetzugang einiger Airlines auch in inneramerikanischen Flügen zur Zeit kostenlos.
via benm.at

Weitere Themen: Speedport W 100XR Firmware, Speedport W 102 Stick Treiber, Speedport W 303V Typ B Firmware, Speedport W 303V Typ A Firmware, Speedport W 100 Card Treiber, Speedport W 101 Stick Treiber, Speedport W 100 Stick Treiber, Speedport W 502V Firmware, Speedport W 503V Typ A Firmware, telekom

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz