Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Schnelles Internetsurfen - aber nur gegen Aufpreis

Thomas Konrad
23

Im Mobilfunkmarkt bahnt sich ein neues Geschätfsmodell an: Kunden könnten künftig mehr für hohe Bandbreiten bezahlen. „Unsere Kunden sollen die Freiheit haben, eine Mautstraße zu benutzen, die einen besseren Service bietet – und zwar ohne Staus“, erläutert Vodafone*-Privatkundenchef Frank Rosenberger dem Magazin Focus. Auch die Telekom denkt über eine Staffelung nach.


Bis zu 50 Euro könnten Mobilfunkkunden dafür zahlen, dass ihnen eine hohe Bandbreite in Regionen mit neuesten Netztechnologien zur Verfügung stehen. Die Surf-Geschwindigkeit solle deutlich besser sein, erklärt Rosenberger. Laut Focus-Online verfolgt T-Mobile in den Niederlanden bereits ein ähnliches Modell: Das schnellere Internetsurfen kostet den Kunden dort 50 Prozent mehr als der Normalpreis. Auch in Deutschland denkt die Telekom offenbar über eine solche Staffelung nach. Laut eines Konzernsprechers sei dies im Festnetz schließlich eine lange gelebte Praxis.

Bild: flickriPhone on T-Mobile!!!, Mattastic!

Weitere Themen: Speedport W 100XR Firmware, Speedport W 102 Stick Treiber, Speedport W 303V Typ B Firmware, Speedport W 303V Typ A Firmware, Speedport W 100 Card Treiber, Speedport W 101 Stick Treiber, Speedport W 100 Stick Treiber, Speedport W 502V Firmware, Speedport W 503V Typ A Firmware, telekom

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz