T-Mobile: 4G-Ausbau in Österreich und Deutschland

Ben Miller

MWC 2011 - Deutsche Telekom PK - 4G
In der Pressekonferenz der deutschen Telekom wurde, neben anderen Punkten, der Ausbau der mobilen Datennetze in europäischen Ländern im Jahr 2011 erläutert. Im Einzelnen bekommen neben Deutschland und Österreich noch acht weitere Länder eine erstmalige oder ausgebaute Anbindung an den Mobilfunk-Datenstandard HSPA+.

4G-Nutzer können mit theoretischen Geschwindigkeiten von 42 MBit/s in Netz surfen. Diese “4G-Experience” ruht dabei eigentlich drei Pfeilern – WiFi, HSPA+ und LTE – um den User möglichst immer die maximale Datengeschwindigkeit bereitstellen zu können.

Die Speerspitze dieser Geschwindigkeitswerte bilden Österreich und Deutschland. Vier andere Länder haben bereits eine Spitzengeschwindigkeit von 21 MBit/s: Polen, Griechenland, Bulgarien und Montenegro. Zu diesen Ländern gesellen sich im Laufe des Jahres noch Tschechien, Kroatien, Mazedonien und die Slowakei.

MWC 2011 - Deutsche Telekom PK - LTE
Zusätzlich lanciert die Deutsche Telekom den Ausbau der Netze auf den LTE (Long Term Evolution)-Standard. Dieser dient dazu, die immer noch vorhandenen „weißen Flecken“ in Deutschland mit einem performanten Netzzugang ausstatten. 2010 bekamen 1000 Orte ohne Breitband LTE, 2011 werden weitere 1500 folgen.

Entsprechend stellte die Deutsche Telekom einen LTE-USB-Stick von Huawei vor, mit dem man ins LTE-Netz kommt.

Das 4G-Gesamtkonzept wird durch neue Partnerschaften für Telekom-WLAN-Hotspots ergänzt. Nicht nur sollen damit mehr Möglichkeiten entstehen, per WLAN ins Netz zu kommen, auch das Einbuchen in die Zugangspunkte wird vereinfacht – mithilfe von neuen Smartphone-Apps der Telekom, die explizit auf Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit konzipiert wurden.

MWC 2011 - Deutsche Telekom PK - 4G
MWC 2011 - Deutsche Telekom PK - 4G

4G bedeutet für uns vor allem ein einwandfreies Nutzererlebnis für unsere Kunden über unterschiedliche Technologien hinweg“, so Edward R. Kozel, Vorstand Technologie und Innovation der Deutschen Telekom.

Das 4G-Erlebnis wird sich vor allem dadurch auszeichnen, dass unsere Kunden mit modernen, leistungsstarken und intuitiv zu bedienenden Geräten immer automatisch die gerade verfügbare, schnellste Verbindung nutzen können. Ob diese Verbindung dann auf WiFi, HSPA+ oder LTE basiert, wird für sie nebensächlich.

MWC 2011 - Deutsche Telekom PK - 4G

MWC 2011 - Deutsche Telekom PK - 4G
MWC 2011 - Deutsche Telekom PK - 4G

LTE gilt als Heilsbringer um die über die nächsten Jahre überproportional ansteigenden Datenmengen transportieren zu können. Jährlich muss T-Mobile 100 Millionen Euro in den Netzausbau investieren. Von 2011 bis 2015 soll der mobile Datenverkehr um das 26-fache steigen, so Rüdiger Köster, CTO von T-Mobile Austria.

Frank Ritter & Ben Miller, MWC 2011, Barcelona

Anzeige:
Alte iPhones, iPads & mehr verkaufen. Jetzt zur MWC die Hammerpreise von FLIP4NEW sichern! Gebrauchtes zu Bargeld machen. FLIP4NEW kauft Ihnen fast alles ab! Von Handys und Notebooks über Digicams bis hin zur gesamten Apple Produktpalette.

Weitere Themen: Speedport W 100XR Firmware, Speedport W 102 Stick Treiber, Speedport W 303V Typ B Firmware, Speedport W 303V Typ A Firmware, Speedport W 100 Card Treiber, Speedport W 101 Stick Treiber, Speedport W 100 Stick Treiber, Speedport W 502V Firmware, Speedport W 503V Typ A Firmware, telekom

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz
}); });