IDF: USB 3.0 in den Startlöchern

Leserbeitrag
20

(Holger) Was zu Beginn von USB 1.0 noch hämisch als Useless Serial Bus bezeichnet wurde hat inzwischen Einzug in nahezu alle digitalen Geräte gehalten. Nach Revision 2.0 steht nun die dritte Version in den Startlöchern. Intel verspricht eine bis zu 10 mal höhere Geschwindigkeit.

IDF: USB 3.0 in den Startlöchern

Anscheinend will man der Konkurrenz in Form von Firewire ein für alle mal den Garaus machen. Während USB 2.0 mit 480 MBit/s im Vergleich zu Firewire 800 mit 800 MBit/s noch daher dümpelt, soll sich dies mit USB 3.0 ändern.

Obwohl viele Details der Spezifikation noch unklar sind, ist bereits die Rede von Transferraten von bis zu 5 GBit/s. Bis sich die so genannte USB 3.0 Promoter Group, unter anderem bestehend aus HP, Microsoft, NEC und Texas Instruments, allerdings einig ist über die Technik wird noch einige Zeit vergehen. Sicher scheint man sich allerdings ob der Abwärtskompatibilität zu sein, die auf jeden Fall vorhanden sein soll.

Weitere Themen: USB, Texas Instruments

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz