Erster Blick auf die kommenden OMAP 5 Chips von Texas Instruments

Robert Weber
1

Wenn es um aktuelle Chips für mobile Endgeräte geht, denken die meisten Anwender gleich an Nvidias Tegra 2, da dieser Chip sehr beliebt ist. Doch es gibt auch andere gute Chips und einer davon ist der kommende OMAP 5 von Texas Instruments.

Erster Blick auf die kommenden OMAP 5 Chips von Texas Instruments

Es gibt natürlich auch andere gute Chips, die ich noch nicht genannt habe. Dazu gehört zum Beispiel der leistungsstärkste Exynos von Samsung oder der sehr gut verbreitete Snapdragon von Qualcomm. Alle Hersteller haben uns auch schon einen kurzen Blick auf die nächste Chip-Generation gewährt. Dazu gehört der kommende Tegra 3 von Nvidia, der Exynos 4212 von Samsung und der Snapdragon S4 von Qualcomm. Viele vergessen dabei aber Texas Instruments, die mit dem OMAP 5 ebenfalls einen sehr leistungsstarken Chip vorbereitet haben.

Der aktuelle TI OMAP 4 kommt zum Beispiel im Motorola Atrix zum Einsatz. Außerdem können wir vielen Gerüchten entnehmen, dass das Google Nexus Prime, das in wenigen Stunden zusammen mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich enthüllt wird, ebenfalls von einem aktuellen 1,5 GHz TI OMAP 4 Dual-Core Chip angetrieben werden wird. Texas Instruments hatte auch noch 1,8 GHz Dual-Core Versionen des OMAP 4 angekündigt, die wir schon bald in einigen Geräten sehen werden.

Kommen wir aber nun zum neuen TI OMAP 5 Chip. Es wird ein deutlich leistungsstärkerer Dual-Core Prozessor, der mit über 2 GHz pro Kern takten wird. Außerdem kommt auch eine deutlich bessere Grafikeinheit zum Einsatz. Sowohl der neue OMAP5430, als auch der OMAP5432, werden die dreifache Leistung des zurzeit aktuellen OMAP4430 liefern können. Ich hoffe natürlich, dass Texas Instruments auch an den Energieverbrauch denkt, denn Qualcomm und Nvidia haben sehr interessante Lösungen für das größte Problem der aktuellen Smartphones und Tablets gezeigt.

Meiner Meinung nach wird es in der nahen Zukunft keine so große Rolle mehr spielen für welchen Chip-Hersteller man sich letztendlich entscheidet, denn alle zeigen uns hervorragende Chips. Ich freue mich wirklich auf die mobile Zukunft. Ich könnte euch jetzt noch viel über den OMAP 5 schreiben, doch schaut euch lieber die beiden folgenden Videos an und macht euch selbst ein Bild von den kommenden Chips.

Weitere Themen: Texas Instruments

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz
}); });