THQ: Double Fine ist an Spielen interessiert

von

Das kleine Indie-Studio Double Fine möchte bei der Versteigerung von THQ mitmischen. Die Spieleschmiede von Tim Schafer scheint Interesse an der Übernahme einiger Marken zu haben.

THQ: Double Fine ist an Spielen interessiert

Saints Row, Darksiders und Co. werden wohl unter EA, Warner und Ubisoft aufgeteilt, einige der kleineren Marken landen eventuell jedoch in den Händen von Double Fine. Das Studio hat nun die nötigen Unterlagen angefordert, um bei der THQ Auktion mitzumischen.

Double Fine hat bei den Titeln Stacking und “Costume Quest” mit THQ zusammengearbeitet. Möglicherweise hat man ein Auge auf das deBlob Franchise geworfen, welches durchaus in das größtenteils kinderfreundliche Portfolio des Studios passen würde. Auch “Destroy All Humans” könnte zum Kreis der potenziellen Übernahmen gehören.

Am 22. Januar findet die Versteigerung der THQ Assets statt. Sollten die Angebote insgesamt unter der Summe von 60 Millionen Dollar liegen, wird das gesamte Unternehmen an die Clearlake Capital Group verkauft. Angebote müssen bis um 9:00 Uhr Eastern Time eingereicht werden, die letztendliche Auktion findet um 15 Uhr Eastern Time statt.

Wer an den genaueren Infos zum Ablauf der Auktion interessiert ist, findet diese hier in einem PDF-Dokument.

Quelle: DDInvesting

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

THQ

Weitere Themen: Company of Heroes 2 Demo, Company of Heroes 2, Darksiders 2 Demo, Double Fine


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz