THQ: Humble Bundle wurde 885.000 Mal verkauft

von

Das THQ Humble Bundle ist beendet und der Publisher dürfte mit dem Ausgang der Aktion durchaus zufrieden sein: 885.289 Leute griffen beim Angebot zu.

THQ: Humble Bundle wurde 885.000 Mal verkauft

Wer sich das THQ Humble Bundle gekauft hat, darf sich auf sechs Spiele bzw. Add-Ons und einige Soundtracks freuen, für besonders großzügige Käufer gab es zudem Bonus-Titel wie Saints Row: The Third. 5.097.476 Dollar wurden insgesamt für die Bundles bezahlt, die Durchschnittssumme liegt bei 5,76$.

THQ würde nach Standardverteilung 65% der Einnahmen erhalten und könnte sich damit über rund 3 Millionen Dollar freuen. Käufer konnten ihre Summe jedoch bekanntlich selber aufteilen und so einen höheren Prozentanteil an die Organisatoren des Bundles oder Wohltätigkeitsorganisationen spenden.

THQ Präsident Jason Rubin ist mit insgesamt 11.500 Dollar der Top Contributor, 95% der Summe spendete er an Wohtätigkeitsorganisationen, der Rest ging an die Humble Bundle Organisatoren.

Für den strauchelnden Publisher könnte sich diese Aktion als äußerst profitabel herausstellen, schließlich kann man durch den Verkauf von DLCs und Sequels noch weitere Einnahmen erwarten. THQ befindet sich seit einiger Zeit in finanziellen Schwierigkeiten und versucht derzeit, sich mit allen Mitteln bis zum Release von Metro: Last Light und Company of Heroes 2 über Wasser zu halten.

Wer das Humble Bundle verpasst hat, kann immer noch eine kostenlose PC-Version von Metro 2033 auf Facebook abgreifen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

THQ

Weitere Themen: Company of Heroes 2 Demo, Company of Heroes 2, Darksiders 2 Demo, THQ


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz