THQ: Publisher dementiert Gerüchte um Einstampfungen

Maurice Urban
1

Am Wochenende heizte Kevin Dent von der IDGA Gerüchte um eine mögliche Pleite von THQ an. Angeblich soll so das gesamte Lineup für 2014, sowie das Warhammer MMO eingestellt worden sein. Doch THQ dementierte dies nun.

THQ: Publisher dementiert Gerüchte um Einstampfungen

In einem Statement von THQ heißt es, dass die Zukunft des Warhammer MMOs Warhammer 40k: Dark Millenium Online noch offen sei. Zudem sei auch die Behauptung, man habe das gesamte Lineup für das Jahr 2014 gecancelt, falsch.

“THQ hat sein 2014 Lineup nicht gecancelt und keine Entscheidung bezüglich des geplanten MMOs getroffen. Als Teil der laufenden Überprüfung unseres Geschäfts haben wir Entscheidungen getroffen, um sicherzustellen, dass unser Unternehmen die attraktivsten Märkte adressiert.”

Zu diesem Zweck hat THQ bereits sein Engagement im Bereich der Spiele für Kinder deutlich reduziert. Das Unternehmen aus Kalifornien hat seit geraumer Zeit mit Problemen an der Börse zu kämpfen. Innerhalb von nur einem Jahr sank der Wert der THQ Aktien von etwa 6,50$ auf nur 0,67$. Zum Vergleich: Konkurrent Electronic Arts liegt derzeit bei rund 18$.

Weitere Themen: Warhammer 40k: Dark Millenium Online, Company of Heroes 2 Demo, Company of Heroes 2, Darksiders 2 Demo, THQ

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz