Deutscher Computerspielpreis 2010 - Ubisoft ganz groß

Leserbeitrag

Gestern wurden zum zweiten Mal die besten Spiele aus Deutschland ausgezeichnet.
Natürlich darf auch nicht die Königsklasse ”Bestes Deutsches Spiel” fehlen, welches neben dem Titel noch 500.000 Euro Preisgeld absahnt.

Die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2010 sind:

- In der Kategorie Bestes Kinderspiel: ”Lernerfolg Vorschule – Capt’n Sharky”, Tivola Publishing GmbH, Berlin und WebVV GmbH – The Web Production
- Bestes Jugendspiel: ”The Whispered World” von Daedalic Entertainment und Deep Silver, München
- Bestes mobiles Spiel: ”Giana Sisters”, dtp entertainment GmbH, Hamburg, Spellbound, Kehl am Rhein und BITFIELD GmbH, Berlin
- Bestes Serious Game: ”ExperiMINTe”, IW Medien GmbH, Köln
- Bestes Browser Game: ”WeWaii”, Travian Games GmbH, München
- Bestes Konzept aus Schülerwettbewerb: ”GooseGogs”, Frederic Schimmelpfennig
Nikolaus-August-Otto-Schule, Bad Schwalbach
- Bestes Konzept aus Studentenwettbewerb: ”Night of Joeanne”,
Mediadesign Hochschule, Düsseldorf
- Bestes Deutsches Spiel: ”Anno 1404”, Ubisoft GmbH, Düsseldorf und Related Designs, Mainz
- Bestes Internationales Spiel: ”Dawn of Discovery”, Ubisoft GmbH, Düsseldorf und Related Designs, Mainz

Ubisoft konnte also die wichtigsten Kategorien für sich entscheiden und war somit der große Sieger der Preisverleihung.

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz