Ubisoft - Bahnbrechender Kopierschutz für den PC?

Leserbeitrag
35

Ubisoft’s Chief Exexcutive Officer Yves Guillemot dürfte vielen von euch schon als eine Art ”Sprecher” für Assassin’s Creed 2 bekannt sein.
Im Zuge der aktuellen Quartalszahlen hat dieser heute einen neuen, innovativen Kopierschutz angekündigt. Dieser soll es Hackern noch schwerer machen, Raubkopien zu erstellen.

“”Insgesamt sind Raubkopien auf der Konsole sehr gering. Auf dem PC gibt es aber sehr viele. Wir arbeiten an einem Tool, dass es uns erlaubt, Software-Piraterie auf dem PC zu senken. Ab dem nächsten Jahr und möglicherweise schon bei einem Spiel in diesem Jahr.””, so Guillemot.

Wie genau dieses Tool arbeiten soll, ist noch ungewiss.
Welches ”erste Spiel” sollte das denn sein? – Vermutungen liegen natürlich bei Assassin’s Creed 2, was ja erst im nächsten Jahr für den PC herauskommt.
Für Ubisoft ist der Erfolg dieses Kopierschutzes natürlich sehr wichtig, denn ansonsten würden die Verkaufszahlen von Assassin’s Creed 2 wohl lange nicht so aussehen, wie sie es sollten.

Auf dem Nintendo DS waren offenbar schon erste Erfolge mit dem neuen Kopierschutz zu beobachten. Bei der PSP hat Ubisoft wohl schon aufgegeben, die Zahl der illegalen Kopien sei einfach zu hoch, wobei Yves Guillemot in der PSP Go noch Potenzial sieht.

Weitere Themen: Kopierschutz, Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz