Ubisoft - Driver und Ghost Recon verschoben

Leserbeitrag
1

Im Zuge der Veröffentlichungen der Ergebnisse des ersten Finanzhalbjahres gab Publisher Ubisoft die verschiebung der beiden Titel Driver: San Francisco und Ghost Recon: Future Soldier bekannt.

Die beiden Titel sollen nun im Finanzjahr 2012 erscheinen, welches sich von April 2011 bis März 2012 erstreckt.

In den sechs Monaten bis zum 30. September konnte Ubisoft so 260 Millionen Dollar an Verkäufen verziechnen, ein Ansteig von 57% im Vergleich zum Vorjahr. Der französische Publisher muss jedoch wieder einen Nettoverlust von fast 90 Millionen $ verkraften.

Grund dafür sind mit Sicherheit die Verkaufszahlen von RUSE und HAWX 2, welche ”unter den Erwartungen” liegen. Bei den digitalen Verkäufen sieht es dagegen deutlich besser aus, besonders Scott Pilgrim vs the World trug zu der Verdopplung der dortigen Absätze bei.

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz