Ubisoft - Gewaltiger Umsatzeinbruch

Leserbeitrag
7

Der Umsatz des bekannten Spieleherstellers und Publishers Ubisoft ist im ersten Geschäftquartal dieses Jahres um über 50% von 169 Millionen Euro im letzten Jahr auf 83 Millionen Euro eingebrochen.

Laut dem Pariser Unternehmen sind hierfür überwiegend die schwachen Absatzzahlen der Nintendo-DS-Spiele, aber auch die der PS3- und XBox-360-Spiele schuld.

Nach Guillemot, dem Chef von Ubisoft, sei eine Besserung erst wieder in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres zu erwarten, da bis dorthin kaum neue Spiele veröffentlicht werden.

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz