Ubisoft - Spiele der nächsten Generation doppelt so teuer

Leserbeitrag
34

Wie Ubisofts Präsident Yves Guillemot in einem Interview mit der CNBC äußerte, geht er davon aus, dass die Entwicklungskosten der Spiele für die nächste Generation auf das Doppelte ansteigen werden.

Die Kosten eines Top-Spiels belaufen sich derzeit auf 20 bis 30 Millionen und sollen sich dann auf 60 Millionen erhöhen. Jedoch werden diese Spiele dann so gut aussehen, dass man sie mit animierten Filmen vergleichen kann.

Guillemot selber würde gerne weiter bei den derzeitigen Konsolen bleiben, jedoch sei es für den derzeitigen Konsumenten schwer, einer Konsole mit mehr Leistung zu widerstehen.

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz