Ubisoft - Tom Clancy und Rayman Spitzenreiter

Leserbeitrag
2

(Max) Der französische Spielehersteller – und Publisher Ubisoft legte die Verkaufszahlen seiner erfolgreichsten Franchises vor. Nach derzeitigem Stand (Mai 2008) führt die Rayman-Reihe mit über 22 Millionen verkauften Exemplaren die Liste an. Knapp dahinter, mit rund 20 Millionen Tom Clancy’s Rainbow Six.

Ubisoft - Tom Clancy und Rayman Spitzenreiter

Als besonders gewinnbringend entpuppen sich Spiele der Marke “Tom Clancy”. Alle Titel (“Rainbow Six”, “Splinter Cell” und “Ghost Recon”) zusammengenommen, hat Ubisoft über 55 Millionen Exemplare absetzen können. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass der renormierte Branchenriese auch in diesem Jahr an der bewährten Erfolgsstrategie festhält. Schließlich steht mit “H.A.W.X” und “Endwars” zwei weitere “Tom Clancy”-Ableger in den Startlöchern.

    Rayman: 22 Millionen verkaufte Exemplare
    Tom Clancy’s Rainbow Six:: 20 Millionen verkaufte Exemplare
    Tom Clancy’s Splinter Cell: 19 Millionen verkaufte Exemplare
    Tom Clancy’s Ghost Recon: 16 Millionen verkaufte Exemplare
    Driver: 14 Millionen verkaufte Exemplare
    Petz: 13 Millionen verkaufte Exemplare
    Prince of Persia: 11 Millionen verkaufte Exemplare
    The Settlers: 7 Millionen verkaufte Exemplare
    Assassin’s Creed: 6 Millionen verkaufte Exemplared
    Brothers in Arms: 5 Millionen verkaufte Exemplare
    Imagine: 4 Millionen verkaufte Exemplare
    Far Cry: 4 Millionen verkaufte Exemplare
    Red Steel: 1 Millionen verkaufte Exemplare

Eure Meinung ist gefragt: Was haltet Ihr von Ubisoft-Spielen? Besitzt Ihr vielleicht einen oder mehrere Titel der Marke “Tom Clancy”? Postet bitte in den COMMENTS!

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz