I Am Alive - PC-Version doch noch möglich

Jonas Wekenborg
4

Nachdem gestern I Am Alive-Director Stanislav Mettra noch arge Bedenken ob einer PC-Version des Action-Adventures geäußert hatte, gibt es nun plötzlich doch die Möglichkeit, einer Umsetzung für den heimischen Computer.

I Am Alive - PC-Version doch noch möglich

Erst gestern wurde der PC-Spierlergemeinschaft ein wenig ans Bein gefahren, als es hieß, I Am Alive würde nicht als PC-Version erscheinen. Nun passte Mettra seine Aussage ein wenig an und formulierte sie positiver. Jetzt heißt es, er würde es “lieben” eine PC-Version zu sehen und entschuldigt sich für seinen Pessimismus und Fehlkommunikation.

“Ich würde es echt lieben, einen PC-Build des Spiels zu sehen und ich wollte nicht “Das Spiel kommt nicht für PC” sagen. Es ist einfach ein Missverständnis in der englischen Sprache gewesen” – Mettra ist kein gebürtiger Englisch-Sprecher. “Was ich eigentlich meinte, war, dass eine PC-Version derzeit noch nicht umgesetzt wurde. Aber wir sind an der Umsetzung dran, die sicherlich nicht leicht sein wird.”

Weiterhin sagte er noch, dass sicherlich kein Entwickler sein Spiel nicht auf möglichst vielen Plattformen von möglichst vielen Spielern gespielt sehen würde.

Das ganze klingt nun ein wenig nach PR-Rechtfertigung, auch ist nicht sicher, ob man bei Ubisoft wirklich sicher ist, ob eine PC-Version nun wirklich in die Tat umgesetzt werden kann. Falls es dazu kommen sollte, dann dürften wir wohl noch eine Weile darauf warten.

Weitere Themen: Version, Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz