Kaos Studios - David Votypka heuert bei Ubisoft an

Maurice Urban

Vor knapp 2 Wochen entschloss sich THQ die Kaos Studios zu schließen. Den Mitarbeitern des Entwicklers wurde zwar das Angebot gemacht in das Studio nach Montreal zu wechseln, zumindest einer entschied sich aber lieber für einen Job bei der Konkurrenz.

Kaos Studios - David Votypka heuert bei Ubisoft an

David Votypka, General Manager des Studios hinter Homefront enthüllte jetzt nämlich in seinem LinkedIn Profil, dass er nun bei Ubisoft Red Storm als Senior Creative Director arbeitet. Die Spieleschmiede in North Carolina ist derzeit mit der Entwicklung von Ghost Recon: Future Soldier beschäftigt, zudem wird vermutet das sich ein neuer Teil der Rainbow Six Reihe in der Mache befindet. An welchem Projekt Votypka arbeitet ist nicht bekannt.

THQ beschloss vor knapp 14 Tagen die Schließung der Kaos Studios und des britischen Entwicklers Digital Warrington, das Homefront Franchise soll in Zukunft bei THQ Montreal ausgebaut werden.

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz