Trials - Ubisoft kauft Entwickler RedLynx

Maurice Urban
4

Der finnische Entwickler RedLynx ist ab sofort nicht mehr unabhängig. Ubisoft hat sich die Macher von Trials HD nämlich für eine unbekannte Summe unter den Nagel gerissen.

Trials - Ubisoft kauft Entwickler RedLynx

In Zukunft werden die Titel des im Jahr 2000 gegründeten Studios also zusammen mit dem französischen Publisher veröffentlicht. Allen voran dürfte Ubisoft bei der Übernahme am Trials Franchise interessiert gewesen sein, womit man seine Position in Sachen digitaler Distribution weiter ausbauen könnte.

“Das Team bei RedLynx hat außergewöhnlich starke Marken entwickelt, die für ihren hohen Wiederspielwert, ihren Umsatz und ihrer Position als Multiplattform-Titel stehen. Wir freuen uns RedLynx in der Ubisoft Familie willkommen zu heißen. Ihr Know-How von Online-Spielen und Physik-basierter Spielmechanik bietet uns eine großartige Möglichkeit, um ihre starken Marken – vor allem Trials – auf eine noch größere Palette der schnell wachsenden, digitalen Plattformen zu bringen”, so Ubisoft CEO Yves Guillemot.

Die Gegenseite erhofft sich durch die Übernahme natürlich ebenfalls, noch mehr Spieler ansprechen zu können. Mit “Trials Evolution” kommt der nächste RedLynx Titel bereits in diesem Jahr für Xbox Live Arcade heraus.

Weitere Themen: Assassin's Creed Rebellion, South Park: Phone Destroyer, Starlink: Battle for Atlas, Skull & Bones, Mario + Rabbids: Kingdom Battle, Far Cry 5, The Crew 2, Assassins's Creed Origins, Star Trek Bridge Crew, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES