Ubisoft - Übergang zu den neuen Konsolen kommt bald

Maurice Urban
6

Mit der Wii U steht Nintendos neue Konsole quasi bereits vor der Tür – und Ubisoft möchte wieder zu den Ersten gehören, die das System unterstützen. Zudem erwarte die Franzosen, dass man nun auch bei Sony und Microsoft in Zugzwang gerät.

Ubisoft - Übergang zu den neuen Konsolen kommt bald

Im Interview mit Gamasutra sprach Ubisoft CEO Yves Guillemot über die neuen Konsolensysteme. Wie schon bei der Xbox 360 oder beim 3DS wird der Publisher auch bei der Wii U wieder im Launch Line-Up vertreten sein.

“Wir werden weiterhin diesen Ansatz verfolgen”, so Guillemot. “Wir denken, dass die Konsole mit sehr innovativen Features daherkommt, welche die Videospielindustrie verändern werden und wir wollen ein Teil davon sein.”

Zwar halten sich Microsoft und Sony noch mit einer Ankündigung einer neuen Konsole zurück, Guillemot rechnet allerdings schon in recht naher Zukunft mit einer neuen Xbox und der PS4.

“Ich denke sendet die Botschaft, dass der Wandel passieren wird – und wir werden bald neue Geräte haben.”

Weiterhin sprach der CEO auch die vielen erfolgreichen Casual-Games des Publishers an. Core Gamer hätten zwar eine verständliche Abneigung gegen diese, sollten allerdings über deren Erfolg froh sein. Denn nur so könnte man auch größere Projekte finanzieren.

“Ihr werdet mehr High Definition Spiele in diesem und nächstem Jahr sehen, dank der Tatsache, dass wir Erfolg mit Casual-Spielen wie Just Dance hatten. Um Just Dance zu machen, brauchen wir lediglich 1/10 des Budgets für Assassin´s Creed.”

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz