Ubisoft Toronto: Ubisoft investiert über 500 Millionen Dollar

Maurice Urban

2009 eröffnete Ubisoft ein neues Studio im kanadischen Toronto und holte dazu gleich Jade Raymond von der Niederlassung in Montreal an Bord. Jetzt wollen die Franzosen noch einmal expandieren und greifen dafür ordentlich in die Tasche.

Ubisoft Toronto: Ubisoft investiert über 500 Millionen Dollar

Rund 200 Mitarbeiter sind derzeit bei Ubisoft Toronto angestellt, innerhalb der nächsten 10 Jahre will man die Zahl allerdings auf circa 800 Leute ausbauen. Natürlich kostet das Ganze ordentlich Geld, Ubisoft ist bereit über 500 Millionen US-Dollar für das Studio bereitzustellen. Zum Glück wird man auch von der örtlichen Regierung finanziell unterstützt und profitiert so unter anderem von Steuernachlässen.

Derzeit wird in Toronto am neuen “Splinter Cell” gearbeitet, zudem hat man auch ein komplett neues Franchise in der Mache. Vorbild für den Aufbau des neuen Studios ist Ubisoft Montreal, dort erschuf man bekanntlich das Assassin’s Creed Franchise. Als Starthilfe für das neue Studio hat man zudem einige Veteranen nach Toronto geschickt.

Quelle: FinancialPost

Via: Gama

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz