Ubisoft: Umsatz steigt um 12%

von

Seine richtigen Kracher hat Ubisoft erst gegen Ende des Jahres, doch auch im zweiten Quartal konnte man bereits die Erwartungen übertreffen.

Ubisoft: Umsatz steigt um 12%

In der ersten Hälfte des Fiskaljahres 2013 verzeichnete Ubisoft einen Umsatz von 279,2 Millionen Euro, 30 Millionen mehr als im Vorjahr. Vor allem das zweite Quartal konnte die Erwartungen übertreffen und trug 148 Millionen Euro zum Gesamtumsatz bei.

Verantwortlich sind dafür die Online-Angebote des Publishers, deren Umsatz um mehr als 50 Prozent stieg, und die Titel Ghost Recon: Future Soldier und Just Dance 4. Dennoch muss der Publisher einen Verlust von 32,3 Millionen Euro für die erste Jahreshälfte hinnehmen.

Für das dritte Quartal hat Ubisoft zahlreiche Titel parat, neben Assassin’s Creed 3 und Far Cry 3 bieten die Franzosen gleich sieben Titel zum Launch der Wii U an – kein Wunder, schließlich war die Wii mit 41% der Software-Verkäufe im zweiten Quartal weiterhin der wichtigste Markt für das Unternehmen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Assassin's Creed Rogue, Heroes of Might and Magic VII, Anno Online, Howrse, Rainbow Six: Siege, Assassin's Creed Unity, Child of Light, Far Cry 4, Watch Dogs, Ubisoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz